Kollage der Umweltgruppe


Gemäß der Zielsetzung von Let's Plant e.V. soll eine erodierte/degradierte Fläche in Zusammenarbeit mit der Umweltgruppe der deutschen Schule in Addis Abeba und einer weiteren lokalen Schule in Addis Abeba wieder aufgeforstet werden. Der Kontakt zur deutschen Schule in Addis Abeba besteht. 

Mit Unterstützung des äthiopischen Forestry Research Instituts suchen wir aktuell eine Fläche, die durch die Stadtverwaltung von Addis Abeba für eine Wiederherstellung/Wiederaufforstung bereitgestellt werden kann. Diese Fläche soll maximal eine Autostunde Fahrzeit von der deutschen Schule entfernt sein und eine Größe haben, die durch die Schülerinnen und Schüler mit phasenweiser Unterstützung durch lokale Arbeitskräfte zu bewältigen ist. 

Ziel ist es, dort 10.000 Bäume lokaler Baumarten anzupflanzen und diese über einen längeren Zeitraum zu betreuen, sodass sich die Bäume dort nachhaltig etablieren können. Die anzupflanzenden Baumarten sind Juniperus procera, Olea europaea subsp. cuspidata und Hagenia abyssinica. Neben der nachhaltigen Wiederaufforstung sind die persönliche Erfahrung der einzelnen Schülerinnen und Schüler und der Multiplikator-Effekt durch selbige Ziele dieses Projektes.

Als konkrete nächste Schritte sind geplant:

  • Lokalisierung einer Fläche zur Wiederaufforstung (in Arbeit).
  • Kontaktaufnahme mit einer weiteren lokalen Schule in der Umgebung der Fläche.
  • Vorbereitung der Fläche mit Unterstützung durch lokale Arbeitskräfte (Mai/Juni 2021).
  • Pflanzen der Setzlinge (Juni 2021).
  • Pflege der Setzlinge/Bewässerung.

Der Zeitpunkt des Pflanzens ist so gewählt, dass er in den Beginn der Regenzeit fällt, um den Aufwand der Bewässerung  zu minimieren.

Meilensteine, die bereits erreicht worden sind:

  • Vorbereitung einer kleinen Baumschule auf dem Gelände der deutschen Schule.
  • Beschaffung der 10.000 Samen.
  • Aussaat von 750 Samen auf dem Gelände der deutschen Schule.
  • Aussaat der restlichen Samen im fortwirtschaftlichen Institut.
  • Einbindung der Pflanzaktion in das Curriculum der deutschen Schule (u.a. im Rahmen von AGs).
  • Bekanntmachung des Projekts im Bonner Raum (u.a. Zeitungsartikel im General-Anzeiger).

Und hier einige weitere Eindrücke:

Schüler säen Baumsamen aus.
So wird gesät.

Das ist ein Spacer.

Collage der Schüler beim Vorbereiten der Bausmschule.
Schüler mit Beet.

Das ist ein Spacer.

Setzlinge in der Baumschule auf dem Gelände der deutschen Schule.
Setzlinge der Art Juniperus procera in der Baumschule auf dem Gelände des forstwirtschaftlichen Instituts.


Für das Projekt benötigen wir noch Spenden für 

  • Bezahlung von lokalen Arbeitskräften zur Unterstützung beim Graben von Pflanzlöchern und bei der Bewässerung.

Die bisherigen Spenden wurden genutzt, um die Samen und das Baumschulmaterial zu beschaffen sowie die bisherige Bewässerung zu gewährleisten.

 

Neben der Unterstützung durch engagierte Privatpersonen haben wir bereits eine Anschubhilfe der Dt. Telekom erhalten und der gemeinnützige Verein Menschenfreude.org hat 1.500 Bäume finanziert. Herzlichen Dank an alle bisherigen Spenderinnen und Spender! Insgesamt haben wir damit ca. die Hälfte unseres Spendenziels für dieses Projekt erreicht. Deshalb gilt weiterhin: Jede Spende hilft, um das Projekt voranzutreiben und Addis zu bepflanzen!

Let's Plant
IBAN: DE97 8306 5408 0004 1350 59
BIC (SWIFT Code): GENODEF1SLR

oder schneller über

Donate now! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

 

 

Firmen und Organisationen, die dieses Projekt unterstützen:

Telekom Logo
Logo des Vereins Menschenfreude.org